Patrick Hamilton

Patrick Hamilton

Patrik Hamilton, aus einem der edelsten Geschlechter und Abbt zu Ferm in Scotland, starb in seinem 23sten Jahre (1527) zu St. Andrew als Opfer der Wuth des Clerus in den Flammen, mit der freudigsten Standhaftigkeit. Seine Kinder gab er seinem Bedienten mit den Worten: „Dies ist alles was ich dir geben kann, nächst dem Beispiel meines Todes!“ „Wie lange, o Herr!“ (rief er aus, als die Flamme um ihn her aufschlug) „wie lange soll Finsterniß dieses Reich bedecken! wie lange willst du noch die Tyrannei der Menschen ertragen!“ Mit den Worten: „Herr, nimm meinen Geist auf!“ starb er, allgemein beklagt

Reliquien alter Zeiten, Sitten und Meinungen
Vierter Theil, enthaltend Denkwürdigkeiten aus der Geschichte der Reformation
Herausgegeben von Johann Georg Müller
Leipzig, bei Johann Friedrich Hartknoch
1806

Kommentare sind geschlossen.