Philipp Friedrich Hiller

Philipp Friedrich Hiller

geboren am 6. Januar 1699 zu Mühlhausen an der Entz, wo sein Vater Pfarrer war; wurde 1732 Pastor in Neckargrüningen und 1748 zu Reinheim, wo er auf immer seine Stimme verlor; starb als Emeritus im hohen Alter den 24. April 1769.

Nachrichten von Liederdichtern des Gesangbuchs
von Immanuel Löffler.
Sulzbach, in des Kommerzienraths J. E. Seidel Kunst- und Buchhandlung.
1819

Kommentare sind geschlossen.