Durchsuchen nach
Schlagwort: geboren Zütphen

Gerhard Zerbolt (Gerhard von Zütphen)

Gerhard Zerbolt (Gerhard von Zütphen)

Von dem Manne, der hier geschildert werden soll, werden viele Leser nicht einmal den Namen je gehört haben. Auch lebte derselbe sehr kurz und ungewöhnlich zurückgezogen und hat nach außen hin nichts Auffallendes gethan. Aber doch hat derselbe für das Reich Gottes, bei dessen senfkornartiger Beschaffenheit selbst das stillste Wirken wichtig werden kann, seine nicht geringe Bedeutung, indem er in der Entwickelung einer Sache, welche für den volksthümlichen Einfluß des Christenthums von entscheidendem Werth ist, ein eigenthümliches Glied bildet. Es…

Weiterlesen Weiterlesen

Heinrich von Zutphen

Heinrich von Zutphen

Zutphen, Heinrich von Heinrich von Zütphen, ein Augustinermönch im Anfange der Reformationszeit, der mit kühner Beredsamkeit an mehreren Orten für die evangelische Sache auftrat, bald aber einen grausamen Märtyrertod erlitt. Die Stadt Bremen verdankt ihm den Anstoß zur Einführung der Reformation. H., dessen Familienname unbekannt ist (die frühere Annahme, er habe Moller oder Müller geheißen, hat sich als ein Irrthum erwiesen), trägt seinen Beinamen von seiner Vaterstadt Zütphen in den Niederlanden, wo er wahrscheinlich 1488 geboren ist. Ueber seine Jugendzeit…

Weiterlesen Weiterlesen