Browsed by
Kategorie: Farel Guillaume

Wilhelm Farel.

Wilhelm Farel.

Wilhelm Farel wurde geboren im Jahre 1489 zu Gap, einer kleinen Stadt in den Alpen des Dauphins. – Seine Eltern waren vornehmen Standes, hingen aber fest an dem hergebrachten Glauben; „mein Vater und meine Mutter, erzählte er später, zweifelten an nichts.“ Auch er bewies früh einen großen katholischen Eifer; noch in seinen letzten Lebensjahren erinnerte er sich, voll Kummers über solchen Aberglauben, an die Wallfahrten mit seinen Eltern zu einem wunderthätigen Kreuz im Gebirge, das von dem Kreuz des Herrn…

Weiterlesen Weiterlesen

Guillaume Farel

Guillaume Farel

Noch zu Anfang des letzten Jahrhunderts sah man auf dem Kirchhofe zu Neuchatel einen Grabstein mit dem Sinnbilde eines Kreuzes oder – wie Andere wollen – eines Schwertes; wahrscheinlich war es Beides zugleich. Wahrer und treffender ließ sich in der That die Ruhestätte des Mannes nicht bezeichnen, der um des reiner n Glaubens willen aus Frankreich verbannt, sein ganzes Leben hindurch an der theuren Heimath Gränzen das Kreuz hoch und voran trug und mit dem Schwerte des Geistes wie mit…

Weiterlesen Weiterlesen