Geiler von Kaisersberg

Geiler von Kaisersberg

Johann Geiler, geboren zu Schaffhausen 1445, zu Kaisersberg im Elsass erzogen, war gründlich in aller Theologie bewandert, worin er auch den Doktorhut errang, und predigte in den Städten am Oberrhein, zuletzt als Domprediger in Strassburg, wo man ihm zu Ehren eine Kanzel erbaute. Er predigte vor Arm und Reich und vor gedrängten Zuhörerschaaren gegen die Verderbniss und Thorheiten seiner Zeit. Er drang auf innerliches Erfassen des Glaubens, der sich in gesundem sittlichem Wesen, und nicht bloss in äusserer Werkheiligkeit kund geben müsse. Voll lebendiger Naturkraft, sprühenden Witzes, kecker und derber Satyre wurde er ein grosser Volkserwecker und ein Leuchter für die deutsche Predigt.

Historische und biographische Erläuterungen zu
Wilhelm von Kaulbach's
Zeitalter der Reformation
von Franz Löher
Stuttgart
Verlag von Friedrich Bruckmann
1863
Die Kommentare sind geschloßen.